Forschungsprojekte

PROLATEC Forschungsprojekt

PROLATEC beteiligt sich an Forschungsprojekten mit Firmen und Forschungseinrichtungen und ist Partner für die  Umsetzung von Verfahren in gerätetechnische Lösungen.

Themengebiete sind:

  • Anwendung von mikrobiellen Sensoren für den Nachweis von hormonell wirksamen Substanzen. Für die On-line-Überwachung von Oberflächengewässern und Abwasser wurden automatiserte Messsysteme mit elektrochemischer Detektion der Stoffwechselprodukte als Funktionsmuster entwickelt.
  • Einsatz von mikroakustischen Bauelementen als aktive Mischer für die Labor- und Analysentechnik. Prolatec entwirft kostenoptimierte Steuerbaugruppen für die Verwendung solcher Bauelemente in Analyseverfahren mit kleinen Probenmengen.
  • Entwicklung von Komponenten für Messeinrichtungen, Kalibrierung und Thermostatisierung in Forschungsaufbauten und Kleinserien im Kontext mit innovativen elektrochemischen und optischen Analysemethoden sowie Zellkultivierungsverfahren.  

Ausgewählte Forschungspartner:

  • Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben
  • Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik Dresden
  • Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
  • Institut für Energie- und Umwelttechnik e.V. (IUTA)
  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf